Votive lamp.jpg

Hochzeitsöllampe mit weihender Funktion, Kabylia (terra cotta), Ende 19. Jahrhundert, ehemals Vu Cao Dam Sammlung

Umfang 40 x 24 x 8.5 cm

Handgefertigte, von Frauen hergestellte Tonware, die wahrscheinlich einer alten indigenen Tradition folgt, die auf die Zeit bis zu 2000 Jahre vor Christus zurückgeht.

In Groβ Kabylia wird diese Lampe mit der Heirat in Verbindung gebracht. Die Lampe spielt eine wichtige Rolle in der Zeremonie, weil sie sowohl Mann, als auch Frau symbolisiert und deren Vereinigung, um Kinder zur Welt zu bringen. Diese Art Lampe kann, wie dieses Exemplar hier, zwei Körper haben. In Kabylia sagt man, der Mann sei die äuβere Lampe und die Frau die innere.

Im Norden Mallorcas bei Alcùdia, ein wenig versteckt und eingebettet in ein Naturschutzgebiet, liegt das Museum Sa Bassa Blanca.
msbb - Museo Sa Bassa Blanca

msbb

Museo Sa Bassa Blanca

Fundación Yannick y Ben Jakober

 

Anmelden